Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Hybridbau im Wechselspiel mit dem Baumeister

    (Kernelemente Holzbau werden auf Beton-Bodenplatte

    gestellt, danach betoniert der Baumeister

    die Decke auf die Kernelemente usw.)

    Aussenwände prinzipiell nicht tragend, punktuell

    Lastabtragung mit in den AW integrierten Stahlstützen.

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Gesammthaft wurden 32 Pritschen

    für diese Baustelle angeliefert.

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Ansicht Holz-Lamellenschalung.

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Holz-Lamellenschalung

    Emmentaler Weisstanne feingesägt,

    Nut+Kamm mit Steilfas, druckimprägniert

    und vorvergraut mit Arbogrey Mica 050

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Vorbereitung für die Wandmontage.

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Aussenaufnahme von unserem Baustellenleiter

    Stephan Woller.

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Die ersten Stockwerke stehen.

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Die ersten Wandelemente sind montiert.

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Auf unserem Areal warten die Elemente,

    um auf die Baustelle transportiert zu werden.

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Pritsche mit fertigen Elementen.

    Eingepack um vor Witterung zu schützen.

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • In der Halle 3 werden die Elemente

    weiterbearbeitet und eingepackt.

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Die ersten Elemente werden auf Pritschen verladen.

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Gesammthaft werden auf dieser Baustelle

    ungefähr 200 m3 Holz (Duo nsi),

    ca 10'000 m2 Holzwerkstoffe

    und gut 5'000 m2 Fassadenelemente verbaut.

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Elemente in der Halle 1.

    Die Produktion dauert ohne Abbund 3 Tage pro Pritsche.

  • Neubau Gewerbegebäude Zollikofen

  • Die Holzlieferung wartet in unserem Lager,

    um weiterverarbeitet zu werden.