5
Häuser
22
Wohneinheiten
2020
Baujahr

Neubau von 19 Reihenhäusern und einem Mehrfamilienhaus in Elementbauweise.
Fassade in Fichte/Tanne vorvergrau.

  1. Sichtschutzwände aus Vollkernplatten
  2. Wärme- und Schalldämmung Flumroc
  3. Zusammenarbeit mit Stuber & Cie AG, Schüpfen

Auch interessant für Sie

3
Stockwerke
22
Länge Brücke in m
2020
Baujahr

Neubau Kompetenzzentrum mit Verbindungsbrücke zur Produktionshalle und grosser Ausstellung von Parkett und Holzbodenbelägen, Fenster, Türen und Treppen.
Tragwerk, Wand- und Deckenverkleidungen und Fassade aus CH-Weisstanne.

  1. Schweizer Holz
  2. Produktion der Elemente im Werk Ramsei
  3. Grosse Ausstellung

Auch interessant für Sie

8160
Volumen m3
3
Geschosse
2012
Baujahr

Die Schulanlage in Delémont wird um einen 3-geschossigen Neubau erweitert.  Das Schulhaus in Holzbauweise enthält Mensa mit Küche, Werkräume, Bibliothek, Schüleraufenthalt, Lehrerzimmer, Zeichensäle und Klassenzimmer. Geschossdecken mit Akustikverkleidungen.

  1. Neubau mit Minergie Label
  2. Dämmung Glaswolle
  3. Aussenschalung: vertikal, Weisstanne gebürstet

Auch interessant für Sie

9.05
Höhe m
41.25
Länge m
2018
Baujahr

Neubau des Regionenstützpunktes der BLS in Hasle-Rüegsau. Die Elemente für den Gewerbebau wurden in Ramsei gefertig und behandelt.
Fassade in CH-Tanne, druckimprägniert, farblos. Behandlung im Werk 1x mit Vorvergrauungslasur.

  1. Schweizer Holz
  2. Elementproduktion im Werk in Ramsei

Auch interessant für Sie

5
Zimmer
162
Fläche in m2
2020
Baujahr

Baulücken schliessen und innere Verdichtung!
In Zusammenarbeit mit dem Amt für Gemeinde und Raumordnung (AGR), der kantonalen Kommission zur Pflege der Orts- und Landschaftsbilder (OLK) und der kantonalen Denkmalpflege (KDP) wurde im Dorfkern eine Baulücke geschlossen. Das moderne Einfamilienhaus, mit integrierter Garage und Laube im OG mit Schiebeläden, hat sich gut in den, mit Bauernhäuser geprägten Dorfkern eingebettet.

  1. Schiebeläden
  2. OG mit Laube 10 m2
  3. integrierte Garage

Auch interessant für Sie

2
Wohnungen
255
Fläche in m2
2019
Baujahr

Das alte Bauernhaus musste aufgrund geringer Raumhöhen und diverser Sanierungen ohne Konzept in der Vergangenheit komplett saniert werden.
Neubau der Fassaden in traditioneller Fleckbauweise. Befensterung wie alte Fassade. Quergiebel West neu mit Laube und Fenster im EG.

  1. Fassadenschalung in Fichte
  2. Isolation mit Isofloc
  3. Eingestemmte Geschosstreppe

Auch interessant für Sie

16 x 16
Lochung mm
260
Fläche m2
2019
Baujahr

Lieferung und Montage von furnierten Gipsfaserplatten mit schallabsorbierenden Eigenschaften. Die Platten sind mit 2 mm Fichte furniert und belegt mit Mineralwolle 30 mm. Die Oberfläche wurde mit Vergilbungsschutz behandelt.

  1. Akustikdielen gelocht im Raster 16 x 16 mm
  2. schallabsorbierend
  3. furniert mit Fichte

Auch interessant für Sie

2
Wohnungen
270
Fläche in m2
2021
Baujahr

Das halb eingestürzte Gebäude wurde in Absprache mit dem AGR abgebrochen. Der Neubau wurde nach den Vorgaben des AGR geplant, die Wohnfläche gemäss den gesetzlichen Grundlagen ausgenutzt, der Standort um 5m verschoben. Das Haus enthält eine 5.5 Zi. und eine 2.5 Zi. Wohnung und mehrere Nebenräume.

  1. Mischung aus traditionellem Holzbau und modernster Holzbautechnik
  2. Eingestemmte Geschosstreppe in Esche
  3. Parkett K2Top490, Eiche natur geölt

Auch interessant für Sie